Zum Hauptinhalt springen

Die "Goldene Schärpe" - Pferde

Der Wettkampf um die "Goldene Schärpe" für Junioren mit Pferden (kurz: Goldene Schärpe-Pferde) ist die jüngere Schwester des traditionellen Goldene-Schärpe-Wettkampfs der Ponyreiter. Im Hinblick auf die Anforderungen und den Stellenwert in der westfälischen Talentförderung steht die Goldene Schärpe-Pferde der Pony-Variante in nichts nach.

Der vielseitige Mannschaftswettbewerb gehört zu den wichtigen Stationen einer sportlichen Laufbahn im Vielseitgkeitssattel. Geichzeit bedeutet die Mannschaftsreiterei den Westfalen sehr viel. Bei der Goldenen Schärpe erleben die teilnehmenden Junioren den sprichwörtlichen Teamgeist und präsentieren die westfälischen rot-weißen Farben im Vergleich mit den Teams aus anderen Landesverbänden.

2023 findet die Goldene Schärpe - Pferde vom 15. bis 18. Juni in Mertingen (Bayern) statt.

 

Prüfungsanforderungen

Die "Goldene Schärpe - Pferde" ist ein kombinierter Wettkampf der Klasse E. Es gibt eine Mannschaftswertung und eine Einzelwertung. Sechs Teilprüfungen sind zu bewältigen.

Dressur

  • Dressurprüfung Klasse E
  • Aufgabe E 7 / 1 (auswendig zu reiten)

Cross-Country

  • Stil-Geländeritt Klasse E
  • ca. 15 Hindernisse
  • Länge: ca. 1500 m
  • Tempo: 400 m/min

Springen

  • Stil-Springprüfung Klasse E

Vormustern

  • Vormustern des Pferdes an der Hand
  • Bewertet wird das Vormustern, das Herausgebrachtsein und der Gesamteindruck

Zum FN-Merkblatt Vormustern (Stand: 11-2021)

Theorietest

  • Schriftlicher Multiple-Choice-Test, der im Team gemeinsam gelöst wird

Fitnesstest

  • 2000 Meter Geländelauf
  • Die Teilnahme ist verpfichtend, es erfolgt keine Bewertung

 

Die Westfalenteams bei der Goldenen Schärpe - Pferde

Die nominierten Junioren und Juniorinnen und Pferde für die Goldene Schärpe 2023:

  • Luisa Bußmann (RFV Ostbevern) mit Quilebo
  • Charlotte Heinemann (RFV Barlo-Bocholt) mit Cantapper
  • Anna Hellenkemper (Ländl. ZRFV Volmarstein) mit Dumbledore
  • Linn Sophie Horstmann (RFV „Gustav Rau“ Westbevern) mit Mirage v. h. Meerdaalhof
  • Margareta Jelkmann (RV Nottuln) mit Cayman
  • Lou Kleinwechter (ZRFV Bösensell) mit Elgar
  • Lina Knuth (Ländl. ZRFV Volmarstein) mit Pamina
  • Helena Kuhlmann (ZRFV Bösensell) mit Tamina E
  • Ana Selina Oppitz (ZRFV Schloß-Holte) mit Chiara
  • Lenja Papenfuß (ZRFV Kamen) mit Quintessenz AD
  • Elisabeth Schaefers (RFV Warendorf) mit Starlight
  • Laura Wilming (RV Ostbevern) mit Faizah
  • Juliane Winterscheid (RV Rhynern) mit Clara W

Betreut werden die Reiterinnen und Reiter von dem Trainertandem Jutta Briel und Klemens Nachtigall sowie der Mannschaftsführerin Christa Middendorf.

News zur Goldenen Schärpe

Newsmeldungen zur Goldenen Schärpe und zur Vielseitigkeit

Hier finden sich die News-Meldungen zur Goldenen Schärpe - Pferde und zur Vielseitigkeit.  Die Meldungen werden vom Pferdesportverband Westfalen erstellt.

Zum Nachrichtenarchiv

Im Nachrichten-Archiv finden Sie weitere Meldungen zur Vielseitigkeit und zum Pferdesport in Westfalen.

Zum Nachrichten-Archiv

 

Anna Settertobulte

0251 - 3 28 09 69;
E-MAIL

Jutta Briel

0251 - 3 28 09 34
E-Mail

Weitere Themen

Meisterschaften & Championate   |   Sichtungsweg   |   Turniertermine   |   Cups & Serien   |   Kader   |   #westfalen8   |   Vierkampf