Zum Hauptinhalt springen
Cups und Serien in Westfalen

Cups und Serien

Hier finden Sie Informationen zu Cups & Serien.

Preis der Provinzial-Versicherung "Junioren-Förderpreis" 2022

Chance für den Nachwuchs! Es ist schon auffällig, dass die deutschen, speziell die westfälischen, Nachwuchsreiterinnen und Reiter im Vergleich zu manch anderer Nation generell sehr gut abschneiden. Die vielen Siege und Platzierungen bei Europameisterschaften und anderen Veranstaltungen sind der Beweis für eine konsequente Nachwuchsförderung. Teilgenommen haben bereits u.a. bekannte Namen wie Tim Rieskamp-Goedeking, Henrik Griese, Markus Ehning und Felix Hassmann. Auch in Zukunft bedarf es im Jugendbereich einer aktiven Förderung. Diese besteht auf der einen Seite aus der Unterstützung durch die FN (Deutsche Reiterliche Vereinigung) und die verschiedenen Verbände. Auf der anderen Seite aber auch durch das Engagement der Mitglieder und durch wirtschaftliche Hilfe großzügiger Sponsoren, ohne die der Reitsport bzw. die Durchführung von Veranstaltungen heutzutage nicht mehr möglich wäre.

Einer der treuesten Sponsoren im Bereich der westfälischen Jugendförderung ist die Westfälische Provinzial Versicherung, die seit vielen Jahren mit dem Preis der Provinzial Versicherung "Junioren-Förderpreis" höchstes Engagement bei der Förderung der jungen Springreiterinnen und Springreiter beweist.

Wie in den Jahren zuvor, widmet sich die Westfälische Provinzial Versicherung auch im Jahr 2022 der Durchführung des Junioren-Förderpreises. Er wird traditionell in einer Serie von Springprüfungen der Kl. S für Nachwuchsreiterinnen und -reiter ausgetragen. Startberechtigt sind die Jahrgänge 1997 und jünger der Leistungsklassen 1 - 3.

Stationen im Junioren-Förderpreis 2022
26. - 29. Mai 2022Kirchhellen

Ergebnis

Zwischenstand
09. - 12. Juni 2022BalveErgebnisZwischenstand

30. Juni - 03. Juli 2022

MetelenErgebnisZwischenstand
20. - 24. Juli 2022Vlotho-ExterErgebnisZwischenstand
25. - 28. August 2022Turnier der Sieger (Finale)Ergebnis 

 

Westfälisches Nachwuchschampionat Junioren - Springen 2022 präsentiert von der ARAG Versicherung

Sichtung für das Westfälische Nachwuchschampionat Junioren-Springen 2022

Zulassungskriterien für die Qualifikationen (gemäß Ausschreibung):
- Dem Junior ist es nicht möglich, in derselben Disziplin (Pferde Springen) bei der Westfälischen Meisterschaft und dem Westfälischen Nachwuchschampionat an den Start zu gehen.
- Zulassung gem. Ausschreibung

Startberechtigung beim Zentralen Lehrgang:
- Das zu platzierende Viertel jeder Sichtungsprüfung sowie die Teilnehmer Preis der Besten Children werden zur zweiten Sichtung (zentraler Lehrgang) zugelassen.
- Außerdem kann das Sichtungsgremium zusätzliche Junioren auf Grundlage der Leistungen bei den Sichtungsprüfungen zur zweiten Sichtung benennen.
- Die Sieger jeder Sichtungsprüfung sind automatisch zum Westfälischen Nachwuchschampionat zugelassen, unter der Voraussetzung, dass sie am ersten Tag des zentralen Lehrgangs zur Formüberprüfung am Training teilnehmen. Die Teilnahme am Parcoursspringen ist den Junioren freigestellt.

Benennung für das Westfälische Nachwuchschampionat Junioren Springen:
- Aus dem zentralen Lehrgang (zweite Sichtung) werden durch das Sichtungsgremium ca. 20 Junioren für die Teilnahme am Westfälischen Nachwuchschampionat Junioren Springen nominiert.
- Voraussetzung für die Nominierung ist die Teilnahme am zentralen Lehrgang (zweite Sichtung).
- Nicht zugelassen sind: Junioren (Jahrg. 2006), die mehr als 2 mal in Spr. Kl. M* u./o. höher platz. waren, auf Pferden, die mehr als 2 mal in Spr. Kl. M* u./o. höher platz. waren (bis zum Nennungsschluss der 1. Sichtung).

 

16. - 18. April 2022Münster-Handorf 
06. - 08. Mai 2022Barlo-Bocholt 
20. - 22. Mai 2022Coesfeld-Lette 
10. - 12. Juni 2022Hille 
16. - 19. Juni 2022Fröndenberg 
01. - 03. Juli 2022Metelen 
09. - 10. Juli 2022Münster-Handorf (Zentraler Lehrgang / 2. Sichtung) 
07. - 08. August 2022Münster-Handorf (Finale) 

 

Nachwuchspokal Springen 2022 der Sparkasse Münsterland Ost

Qualifikationsprüfungen für Junioren und Junge Reiter

Auf Münsters Reitsportnachwuchs wartet in dieser Turniersaison wieder ein toller Höhepunkt: Der von der Sparkasse Münsterland Ost unter den Vereinen des Reiterverbands Münster ausgelobte „Nachwuchspokal Springen“ wird auch im Jahr 2022 fortgeführt.

In insgesamt fünf Prüfungen können Junioren und Junge Reiter (bis 21 Jahre) ihre reiterlichen Fähigkeiten in einer Springprüfung der Klasse A* unter Beweis stellen und Punkte sammeln. Den Nachwuchspokal erhält schließlich die Reiterin oder der Reiter mit der höchsten Gesamtpunktzahl. Auch der Reitverein der Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitiert vom sportlichen Engagement der jungen Reiter: Eine Finanzspritze in Höhe von 1.000 Euro für die Jugendförderung spendiert die Sparkasse zusätzlich dem Verein mit der höchsten Punktzahl aller seiner Starter.

13. - 15. Mai 2022"St. Hubertus" WolbeckErgebnis  
20. - 22. Mai 2022Nienberge-SchonebeckErgebnis  
07. - 10. Juli 2022Münster-RoxelErgebnis  
12. - 14. August 20221876 AmelsbürenErgebnis  
19. - 21. August 2022Münster-Albachten (Finale)ErgebnisEndstand EinzelEndstand Verein

 

ZURÜCK ZU TURNIERSPORT