Zum Hauptinhalt springen

PM – diese beiden Buchstaben stehen nicht nur für die Persönliche Mitgliedschaft bei der FN, sondern auch für: Pferd und Mensch. Und damit für genau das, worum es den mittlerweile rund 60.000 Persönlichen Mitgliedern geht – Harmonie zwischen Pferd und Mensch. Die Persönlichen Mitglieder stehen nicht nur, wie keine andere Gruppe, für fairen und freundlichen Umgang mit dem Partner Pferd, sondern bieten auch viele Vorteile und Leistungen. So ermöglicht eine Mitgliedschaft die Teilnahme an Seminaren zur Aus- und Fortbildung, an pferdebezogenen Reisen und Kostenvorteile bei Kooperationspartnern.

 

Persönliche Mitglieder der FN in Westfalen PM

Die persönlichen Mitglieder der FN in Westfalen

Wir sind eine starke Gemeinschaft von rund 60.000 Pferdefreunden aus allen Bereichen des Pferdesports und der Pferdezucht. Als Persönlichen Mitgliedern liegt uns die Verantwortung unseren Pferden gegenüber besonders am Herzen und wir setzen uns in vielfältiger Weise zu ihrem Wohle ein. Wir sind immer auf der Suche nach Gleichgesinnten und laden alle Pferdefreunde ein, Teil unserer Gemeinschaft zu werden und sich gemeinsam mit uns für Harmonie zwischen Pferd und Mensch einzusetzen und so die Zukunft von Pferdesport und Pferdezucht positiv zu beeinflussen.

Näher am Engagement

Persönliche Mitglieder unterstützen Förderprojekte zugunsten von Pferd und Mensch

Persönliche Mitglieder engagieren sich. Ein Teil ihres Mitgliedsbeitrags kommt vielfältigen Förderprojekten zugute. Auf diese Weise übernehmen sie gesellschaftliche Verantwortung, setzen sich für einen fairen, toleranten und offenen Pferdesport, gute Haltungsbedingungen für Pferde und den reiterlichen Nachwuchs ein. Kurzum: Sie beeinflussen die Zukunft des Pferdesports positiv.

Persönliche Mitglieder der FN in Westfalen PM

„Pack an! Mach mit!“: Bewerbungen für die neue Runde ab jetzt möglich

Gute Aktionen bleiben. Deshalb ruft die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) zum siebten Mal in Folge zur Aktion „Pack an! Mach mit! … Deutschlands Reitvereine verschönern sich“ auf. Erneut werden wieder Pferdesportvereine gesucht, die ihre Vereinsanlage verschönern möchten. Unterstützung bekommt die Aktion abermals vom FN-Premium Partner Globus Baumarkt und von den Persönlichen Mitgliedern (PM) der FN. Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2020.

 

Im siebten Jahr von „Pack an! Mach mit!“ ist die Förderung zum zweiten Mal so hoch wie nie: Alle im Bewerbungsverfahren ausgewählten Vereine erhalten von Globus Baumarkt einen Gutschein im Wert von je 1.000 Euro, den sie projektbezogen einlösen können. Zudem gibt es weitere Gewinnmöglichkeiten. Unter den 100 ausgewählten Vereinen vergibt Globus Baumarkt noch drei zusätzliche Gutscheine im Wert von jeweils 1.500, 2.500 und 5.000 Euro. Außerdem bekommt ein Verein eine Woche lang tatkräftige Unterstützung vom Globus Baumarkt Azubi-Team. „Mit Globus Baumarkt konnten wir einen tollen Partner für die Aktion gewinnen, der inhaltlich perfekt zu `Pack an! Macht mit!` passt und mit seinem breiten Sortiment all das bietet, was ein Reitverein zum Renovieren seiner Vereinsanlage benötigt“, freut sich Thomas Ungruhe, Leiter der FN-Abteilung Vereine, Umwelt, Breitensport und Betriebe.

Am Bewerbungsmodus hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr nichts geändert. Bewerben können sich alle Pferdesportvereine, die eine Renovierung oder Modernisierung auf ihrer vereinseigenen Anlage planen und Mitglied im Landespferdesportverband sind. Wichtig ist nur, dass zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht mit den Renovierungsarbeiten begonnen wurde. Außerdem muss die Aktion gemeinnützig sein und dementsprechend sollen möglichst viele Menschen davon profitieren. Die Renovierung sollte in größtmöglicher Eigenleistung erfolgen, sei es von den Vereinsmitgliedern selbst oder mit der Unterstützung von Freunden auf ehrenamtlicher Basis. Beispiele für solche Maßnahmen sind das Streichen des Aufenthaltsraumes, der Ausbau einer Sattelkammer oder das Erneuern von Auslauf- und Weidezäunen.

Als Gegenleistung für die Unterstützung müssen die Vereine ihre Sanierungsmaßnahme schriftlich sowie mit Fotos dokumentieren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit noch einen der Sonderehrenpreise zu gewinnen: Die Persönlichen Mitglieder der FN vergeben diese für besonders ansprechende Dokumentationen und die geleistete Öffentlichkeitsarbeit rund um die Aktion. Hier gibt es in 2020 erneut viele Sonderehrenpreise. Fünf Vereine erhalten je einen hochwertigen PM-Sprung im Wert von über 1.000 Euro, 15 weitere Vereine dürfen sich über einen Sachpreis im Wert von je 250 Euro freuen. Die Auswahl erfolgt durch eine PM-Jury. Außerdem erhalten alle Bewerber ein Dankeschön-Paket der Persönlichen Mitglieder.

Mehr Informationen, Bewerbungsunterlagen und Ausschreibung sowie Berichte über die umgesetzten Projekte bisheriger Teilnehmer als Anregung gibt es auf der FN-Homepage unter www.pferd-aktuell.de/pack-an-mach-mit. Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2020, eine Jury entscheidet im Anschluss darüber, welche Maßnahmen gefördert werden.


Kontakt bei Fragen

Dominik Braun

0251 - 3 28 09 37
E-Mail