Zum Hauptinhalt springen
Deutsche Amateurmeisterschaften

Deutsche Amateurmeisterschaften und Deutsche Amateurchampionate

Seit 2017 werden in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit Deutsche Amateuer-Meisterschaften (DAM)  ausgetragen. Seit 2020 werden sie durch das Deutsche Amateur-Championat im Springen (DAC) ergänzt. Seine Premiere feiert in diesem Jahr das Deutsche Amateur-Championat in der Dressur. Zum ersten gibt es außedem eine Länderwertung aller teilnehmenden Landesverbände.

Im Jahr 2021 finden die Amateur-Titelkämpfe vom 24. bis 26. September in Münster-Handorf statt. Auf dem schönen Turniergelände am Westfälischen Pferdezentrum waren die Meisterschaften bereits im Vorjahr zu Gast. 

Deutsche Amateurmeisterschaften

Prüfungsanforderungen

Die aktuellen Prüfungsanforderungen aus der Ausschreibung der Deutschen Amateuer-Meisterschaften und der Deutschen Amateuer-Championate 2021:

Deutsche Amateurmeisterschaft Dressur

  • Finalqualifikation: Prix St. Georges
  • Kleines Finale: St. Georg Special*, Aufgabe S 5
  • Finale: Prix St. Georges - Kür

Deutsche Amateurmeisterschaft Springen

  • 1. Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. S*
  • 2. Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. S*
  • Finale: Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde
  • "Letzte Chance": Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. M**

Deutsches Amateur-Championat Dressur (DAC)

  • Finalqualifikation: Dressurprüfung Kl. M*, Aufgabe M5 (auswendig)
  • Kleines Finale: Dressurprüfung Kl. M*, Aufgabe M6 (auswendig)
  • Finale: Dressurprüfung Kl. M**, Kür

Deutsches Amateur-Championat Springen (DAC)

  • 1. Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. M*
  • 2. Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. M*
  • Finale: Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde
Deutsche Amateurmeisterschaften

Teilnahmevoraussetzungen

Die aktuellen Zulassungsvoraussetzungen für die Deutschen Amateur-Meisterschaften und die Deutschen Amateur-Championate 2021:

Deutsche Amateur-Meisterschaften Dressur

  • Reiter/innen Ü26, 2020: Jahrg. 1995 und älter
  • LK 2-3 mit der Option "A"
  • international für Deutschland startberechtigt (deutsche Staatsbürgerschaft),
  • Benennung durch den zuständigen Landesverband gem. Quote über die Rangliste

Deutsche Amateur-Meisterschaften Springen

  • Reiter/innen Ü26, 2021: Jahrg. 1995 und älter
  • LK 2-3 mit der Option "A"
  • international für Deutschland startberechtigt (deutsche Staatsbürgerschaft)
  • Benennung durch den zuständigen Landesverband gem. Quote über die Rangliste

Für die DAM gilt weiterhin: Es sind die drei Bestplatzierten des FAB-Bundesfinales Dressur Klasse S und der jeweils Bestplatzierte der FAB-Landesranglisten Dressur auf S-Niveau (Bayern, Westfalen), welche die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, startberechtigt (Stichtag: 22.08.2021). Auch die drei Bestplatzierten des FAB-Bundesfinales Springen Klasse S, der Bestplatzierte des FAB-Landesfinales Rheinland Springen Klasse S, sowie der Bestplatzierte der FAB-Landesrangliste Bayern auf S-Niveau, welche die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, sind startberechtigt (Stichtag: 22.08.2021). Im Springen sind zudem die drei Bestplatzierten der Rangliste des Amateur-Springreiterclub Deutschlands e. V. (ASC), welche die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, startberechtigt.

Deutsches Amateur-Championat Dressur

  • Reiter/innen (Ü26), Jahrg. 1995 und älter
  • LK 3 mit der Option "A"
  • international für Deutschland startberechtigt  (deutsche Staatsbürgerschaft)
  • Benennung durch den zuständigen Landesverband gem. Quote über die Rangliste

Deutsches Amateur-Championat Springen

  • Reiter/innen (Ü26), Jahrg. 1995 und älter
  • LK 3 mit der Option "A"
  • international für Deutschland startberechtigt  (deutsche Staatsbürgerschaft)
  • Benennung durch den zuständigen Landesverband gem. Quote über die Rangliste

Für die DAC gilt weiterhin: Es sind die Bestplatzierte des FAB-Bundesfinales Dressur Klasse M und der Bestplatzierte der FAB-Landesrangliste auf M-Niveau (nur Bayern), welcher jeweils die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt, startberechtigt (Stichtag: 22.08.2021). Zudem sind der Bestplatzierte des FAB-Bundesfinales Springen Klasse M und der Bestplatzierte des FAB-Landesfinales Rheinland Springen Klasse M, sowie der jeweils Bestplatzierte der FAB-Landesranglisten Springen auf M-Niveau (Bayern, Westfalen), welche jeweils die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, startberechtigt (Stichtag: 22.08.2021).

Reiter/innen, die sich sowohl für das Deutsche Amateur-Championat, als auch für die Deutsche Amateurmeisterschaft qualifiziert haben, müssen sich bis zum 30. August 2021 für die Teilnahme an einem der beiden Finals entscheiden.

Deutsche Amateurmeisterschaften

Das Westfalenteam 2021

Der Pferdesportverband Westfalen benennt die Reiterinnen und Reiter, die bei den Deutschen Amateurmeisterschaften  bzw. bei den Deutschen Amateurchampionaten Westfalens Farben vertreten, gemäß der Quotenplätze und Rangliste.

Deutsche Amateur-Meisterschaft Dressur  (DAM Dressur)

  • Sabine Bremer mit Quila (ZRFV Ennigerloh-Neubeckum)
  • Carolin Insel mit Destano`s Big Bang (RV Ahaus)
  • Svenja Limberg  mit Riley SL (RV Handorf-Sudmühle)
  • Mali de Sainte Fare mit Sainte`s Denpasar (RV "St. Georg" Salzkotten)

Deutsches Amateur-Championat Dressur (DAC Dressur)

  • Kathrin Becker mit Theos Jern (RV "St. Georg" Werne)
  • Christina Ebeling mit Valentina (ZRFV Dreiländereck Beverungen-Würgassen)
  • Sharon Horstmann mit Sweet Reina Rosa (Freunde des Reitsports Hörste)
  • Anna Sophie Röller mit Viadena (RFV Vornholz)

Deutsche Amateur-Meisterschaft Springen (DAM Springen)

  • Laureen Budde mit Gosbodino (ZRFV "von Lützow" Herford)
  • Andreas Kleine mit Chasmine (Ländl. ZRFV Lethmathe)
  • Katja Niehues mit Smilla (RV Greven)
  • Andre Schäfer mit Connelly (RFV Ostbevern)
  • Maren Stute mit Letizia (RV "Graf-Sporck" Delbrück)

Deutsches Amateur-Championat Springen (DAC Springen)

  • Inka Bitter mit Cupido (RV "von Lützow" Herford)
  • Manfred Ebbesmeier mit Cekoda (ZRVF des Delbrücker Landes Westenholz)
  • Kai Henrik Settertobulte mit Comet (RV "Graf- Sporck" Delbrück)
  • Alina Swonke mit Cura-Maja H (RV Ahlen)
  • Friederike Willmers mit Quarzit (RV "St. Hubertus" Wolbeck)
  • Klaus Winkler mit Carla (RV Albersloh)

 

 

 

 

 

Goldene Schärpe

Übernachtungsmöglichkeiten

Münster und das Münsterland sind Tourismusregionen und bieten eine Fülle an Übernachtungs- und Unterkunftsmöglichkeiten in Hotels, Pensionen, Ferienhäusern- oder wohnungen oder Gästehäusern/Jugendherbergen. Links zu Hotel- und Unterkunfstverzeichnissen in Münster und den kleineren Nachbarstädten Greven und Telgte sind nachfolgend aufgeführt.

Link zu Hotel- und Unterkunftsadressen in der Stadt Münster

Eine knapp viertelstündige Fahrzeit entfernt liegt nördlich von Münster die Stadt Greven, die nahezu Ampelfrei über die B 481 erreicht wird.

Link zu Hotel- und Unterkunftsadressen in der Stadt Greven

Östlich von Münster liegt die Stadt Telgte, die ebenfalls in einer Fahrzeit von ca. 15 Minuten erreicht wird.

Link zu Hotel- und Unterkunftsadressen in der Stadt Telgte

Einige Hotels im nähren Umfeld des Veranstaltungsgeländes sind:

Hotel „Wersetürm’ken“
Dorbaumstraße 145, 48157 Münster- Handorf
www.hotel-wersetuermken.de

Hof zur Linde
Handorfer Werseufer 1, 48157 Münster
www.hof-zur-linde.de

Landhaus Eggert
Zur Haskenau 81, 48157 Münster
www.landhaus-eggert.de

 

 

Newsfeed zur DAM

Deutsche Amateurmeisterschaften

News zu Deutschen Amateurmeisterschaften und Amateurchampionaten

Hier finden sich die News-Meldungen zu den Deutschen Amateurmeisterschaften und den Deutschen Amateurchampionaten. Die Meldungen werden vom Pferdesportverband Westfalen erstellt.

Anna Settertobulte

0251 - 3 28 09 69;
E-MAIL

Jutta Briel

0251 - 3 28 09 34
E-Mail

Weitere Themen

Meisterschaften & Championate   |   Sichtungsweg   |   Turniertermine   |   Cups & Serien   |   Kader   |   #westfalen8   |   Vierkampf