DAM Vielseitigkeit: Platz fünf für Dr. Marc Dahlkamp

Sonderpreis geht an Greta Busacker.

Langenhagen (PV).Mit einem fünften Platz kehrte Dr. Marc Dahlkamp vom Reitverein St. Georg Werne von den Deutschen Amateur Meisterschaften in der Vielseitigkeit nach Hause. Im vorigen Jahr hatten der Tierarzt und sein selbstgezogener Westfale Lege Artis noch die Silbermedaille gewonnen. Auch wenn es diesmal leider keine Medaille gab, war Dr. Marc Dahlkamp bester westfälischer Reiter der Meisterschaft. Den Sonderpreis im Rahmen des U25-Förderpreises Vielseitigkeit – Langenhagen war die vorletzte Station der Serie in diesem Jahr – ging an Greta Busacker (RV Roxel) mit Scrabble. In der CCI2*-S-Prüfung für Junioren und Junge Reiter belegte Emily Roberg vom Reitclub St. Mauritz Münster mit Guccimo R den dritten Platz. Alle Ergebnisse: www.rechenstelle.de

Greta Busacker mit Scrabble gewannen einen Sonderpreis in Langenhagen.    Archivbild: Susanne Müller