Zum Hauptinhalt springen

Westfälische Meisterschaften Springen 2022

Die Westfälische Meisterschaften der Springreiterinnen und Springreiter (Ü21) finden im Jahr 2022 im Rahmen der Westfalen-Woche statt. Gastgeber ist das Westfälische Pferdestammbuch, das auf seiner Anlage am Westfälischen Pferdezentrum über hervorragende sportliche Rahmenbedingungen verfügt.

Auf das Teilnehmerfeld der Westfälischen Meisterschaften in der Altersklasse Ü 21 warten drei Wertungsprüfungen. Los geht es mit einer Zeit-Springprüfung Kl. S*, die zweite Wertungsprüfung ist eine Springprüfung Kl. S**. Im Finale fallen die Medaillenentscheidungen im Rahmen einer Springprüfung Kl. S*** mit Stechen. Titelverteidiger sind Jana Fink vom RV Milte-Sassenberg bei den Damen und Philipp Hartmann vom RFV Handorf-Sudmühle bei den Herren.

Die Westfalen-Woche findet vom 26. bis 31. Juli statt.

Titelverteidigerinnen und Titelverteidiger

2021 fanden die Westfälischen Meisterschaften der Springreiterinnen und Springreiter beim RV Giebelwald in Freudenberg statt. Titel und Medaillen gingen an:

Westfälische Meisterschaften der Springreiterinnen

  • Gold: Jana Fink (RFV Milte-Sassenberg) mit C'est la Maria Callas
  • Silber: Lara Weber (RFV "Fritz Sümmermann" Fröndenberg mit Dinar
  • Bronze: Malin Balkenhol (Warsteiner RV) mit Cristiano Z

Westfälische Meisterschaften der Springreiter

  • Gold: Philipp Hartmann (Rv Handorf-Sudmühle) mit Capri
  • Silber: Hendrik Dowe (ZRFV Heiden) mit Global Clockwise
  • Bronze: Markus Merschformann (RV Osterwick) mit Cornet's Cambridge

Westfälische Meisterschaft Reiterinnen-Springen 2021

Westfälische Meisterschaft Reiter-Springen 2021

Newsmeldungen zu Westfälischen Meisterschaften
Zum Nachrichtenarchiv

Im Nachrichtenarchiv finden Sie weitere Newsmeldungen von zurückliegenden Meisterschaften.

Zur Archivseite