Zum Hauptinhalt springen

Preis der Besten

Im nationalen Jugend-Leistungssport zählt der "Preis der Besten" zu den Jahreshöhepunkten. Deutschlands beste Jugend-Nachwuchstalente messen sich in den Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Voltigieren. Veranstaltungsort ist der Bundesstützpunkt in Warendorf auf dem Gelände des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei. Auf dieser Themenseite begleiten wir unser Westfalenteam beim "Preis der Besten".

Der "Preis der Besten" 2022 findet vom 20. bis 22. Mai statt.

DJM

Preis der Besten - Dressur

In der Dressur werden Titel und Medaillen in vier Altersklassen vergeben.

  • Ponys
  • Cildren (U14)
  • Junioren
  • Junge Reiter

 

Die Prüfungsanforderungen

Ponys

  • Erste Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. L** (Trense), FEI-Aufgabe für Ponyreiter, Mannschaftswertung
  • Zweite Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. L** (Trense), FEI-Aufgabe für Ponyreiter, Einzelwertung

Children

  • Erste Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. L* (Trense), FEI-Aufgabe für Children, Mannschaftswertung
  • Zweite Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. L* (Trense), FEI-Aufgabe für Children, Einzelwertung

Junioren

  • 1. Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. M**, FEI-Aufgabe für Junioren, Mannschaftwertung
  • 2. Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. M**, FEI-Aufgabe für Junioren, Einzelwertung

Junge Reiter

  • 1. Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. S*, FEI-Aufgabe für Junge Reiter, Mannschaftwertung
  • 2. Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. S*, FEI-Aufgabe für Junge Reiter, Einzelwertung

 

Das Westfalenteam Dressur 2022

Die Übersicht enthält alle nominierten westfälischen Teilnehmer/innen, die vom zuständigen Bundestrainer bzw. der zuständigen Bundestrainerin in Abstimmung mit der AG Nachwuchs des DOKR-Ausschusses Dressur nominiert wurden.

Ponys

  • Sophie Luisa Duen mit Del Estero NRW und DSP Cosmo Royale (Reit- und Voltigierverein Bad Oeynhausen)
  • Hannah-Charlotte Isbruch mit Dabia Dior (RG Ober-Castrop)

Cildren (U14)

  • Sophie Bayer mit Rock of Stars (RV Roxel)
  • Lotta Plaas mit Balsamico (RFV Warendorf)
  • Johanna Wittmann mit Akardio (ZRFV Lienen)

Junioren

  • Lana-Pinou Baumgürtel mit  ZINQ Founder FH und ZINQ Emma FH (RV Appelhülsen)
  • Shona Benner mit Schöne Scarlett (RV Billerbeck)
  • Vivien Borgmann mit Especially (RFV Ostbevern)
  • Mette Schön mit Maditha (RFV v. Bismarck Exter)

Junge Reiter

  • Lucie-Anouk Baumgürtel mit  ZINQ Farlana FH und ZINQ Hugo FH (RV Appelhülsen)
  • Greta Busacker mit Freudentänzer (RV Roxel)
  • Anna Middelberg mit Blickfang HC (ZRFV Lienen)

 

Preis der Besten - Springen

Im Springen werden Titel und Medaillen in vier Altersklassen vergeben.

  • Ponys
  • Cildren (U14)
  • Junioren
  • Junge Reiter

 

Die Prüfungsanforderungen

Ponys

  • Erste Wertungsprüfung: Pony-Springprüfung Kl. M*  (Höhe: 1,30 m)
  • Zweite Wertungsprüfung: Pony-Springprüfung Kl. M ** mit zwei Umläufen - Parcours A und B

Children

  • Erste Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. M*
  • Zweite Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. M* mit zwei Umläufen - Parcours A und B

Junioren

  • 1. Wertungsprüfung: Zeitspringprüfung Kl. S*
  • 2. Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. S** mit zwei Umläufen - Parcours A und B

Junge Reiter

  • 1. Wertungsprüfung: Zeitspringprüfung Kl. S**
  • 2. Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. S*** mit zwei Umläufen - Parcours A und B

 

    Das Westfalenteam Springen 2022

    Die Übersicht enthält alle westfälischen Teilnehmer/innen,

    • die dem NK 1 oder NK 2 ihrer Altersklasse angehören oder
    • gemäß Ausschreibung innerhalb einer Quote vom Pferdesportverband Westfalen nominiert wurden oder
    • gemäß der weiteren Ausschreibungskriterien vom Bundestrainer benannt wurden.

     

    Ponys

    • Helena Becker mit Christoph Columbus (RV Albersloh)
    • Carlotta Merschformann mit Black Pearl SH NRW (RV Nottuln)
    • Cecilia Beerbaum mit Black Jack  (ZRFV Riesenbeck)
    • Felicia Julia Dahlkamp mit  Abano D (ZRFV "Lützow" Selm-Bork-Olfen)

    Cildren (U14)

    • Carlotta Merschformann mit Conny (RV Nottuln)
    • Malte Merschformann mit Crescendo (RV Osterwick)
    • Luisa Nutsch mit Nora Fly (RV Verl)
    • Cecilia Beerbaum mit Compagnon (ZRFV Riesenbeck)
    • Nele Marie Karshüning mit Palimera ZL (RV Rhede)

    Junioren

    • Carlotta Terhörst mit Chacalaca T (RV Legden)
    • Max Merschformann mit Stroller (RV Osterwick)
    • Laurenz Terbrack mit Harmonia de Reville (RV Nottuln)
    • Zoe Kappelhoff mit Captain Grey (RV Osterwick)

    Junge Reiter

    • Paul Ripploh mit Chevalier de Blue (ZRFV Riesenbeck)
    • Henning Athens mit Tenterhof´s Cantuccini (RV "Graf Sporck" Delbrück)
    • Charlotte Buschmann mit Daydream (1. Vehlager ZRFV)
    • Pia Stieborsky mit Orlanda (RVF Halver)
    • Michel Brosswitz mit Quick Time oder Cormint (Landw. RV Kalthof)
    • Vicky Venschott mit Quite Water (RV Greven)
    • Hannah-Michelle Wilken mit Cutest Tabou (RFV Warendorf)

     

     

    Preis der Besten - Vielseitigkeit

    In der Vielseitigkeit werden Titel und Medaillen in drei Altersklassen vergeben.

    • Ponys
    • Junioren
    • Junge Reiter

     

    Die Prüfungsanforderungen

    Ponys

    • Pony-Vielseitigkeitsprüfung Kl. L
      • Dressur: Internationale Vielseitigkeitsaufgabe FEI CCI2* B
      • Gelände: ca. 3000 m, Tempo: 520m/Min., max. 30 Sprünge
      • Springen: Parcours: maximal 500 m, Tempo: 350 m/Min., maximal 10-11 Hindernisse, maximal  14 Sprünge

    Junioren

    • Vielseitigkeitsprüfung Kl. M
      • Dressur: Internationale Vielseitigkeitsaufgabe FEI CCI** B
      • Gelände: ca. 2800 m, Tempo: 520m/Min., max. 28 Hindernisse und max. 33 Sprünge
      • Springen: Parcours: 350-450 m, Tempo: 350 m/Min., maximal 11 Hindernisse, maximal  13 Sprünge

    Junge Reiter

    • Vielseitigkeitsprüfung Kl. M
      • Dressur: Internationale Vielseitigkeitsaufgabe FEI CCI*** B
      • Gelände: ca. 3000 m, Tempo: 550m/Min., max. 30 Hindernisse / max. 35 Sprünge
      • Springen: Parcours: 400-500 m, Tempo: 350 m/Min., maximal 12 Hindernisse, maximal  14 Sprünge

     

    Das Westfalenteam Vielseitigkeit 2022

    Die Übersicht enthält alle westfälischen Teilnehmer/innen, die auf Grund ihrer Zugehörigkeit zum NK 1 oder NK 2 startberechtigt sind oder in Absprache mit der AG Nachwuchs eine Startgenehmigung des zuständigen Bundestrainers bzw. der zuständigen Bundestrainerin erhalten haben und die gem. LPO geforderten Mindesterfolge nachweisen

    Ponys

    • Sina Brügger mit Next Generation (RV St. Hubertus Ascheberg)
    • Linn Marie Schlütter mit Rathcline Dream (RV Rhede-Krommert)
    • Theresa Welsch mit Shannon's Hero (ZRFV "Lützow" Selm-Bork-Olfen)

    Junioren

    • Gina Müller mit Toffifee (RV Ostönnen)
    • Charlotte Schulze Zurmussen mit Nevalino (RFV Warendorf)
    • Linn Klümper mit Candyman (RV Velen)
    • Lea Sophie Denker mit Colours of Life (RFV Barlo-Bocholt)

    Junge Reiter

    • Ann-Catrin Bierlein mit Sir Scotty (RFV Warendorf)
    • Jana Lehmkuhl mit Chiara d'Amour / Huckleberry Finn (Ländl. ZRFV Marl)
    • Greta Busacker mit Scrabble OLD (RV Roxel)

     

    Preis der Besten - Voltigieren

    In Voltigieren werden folgenden Titel und Medaillen vergeben

    • Junior-Teams
    • Junior-Einzelvoltigieren Damen
    • Junior-Einzelvoltigieren Herren
    • Pas de Deux - Junioren

    Darüber hinaus wird der "Preis der Zukunft" im Einzelvoltigieren sowie als Pilotprüfung ein Wettkampf im Einzelvoltigieren der Altersklasse U 21 ausgetragen.

     

    Die Prüfungsanforderungen

    Einzelvoltigieren Damen / Herren

    • 1. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Pflicht und Kür getrennt
    • 2. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Kür

    Junior-Teams

    • 1. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Pflicht
    • 2. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Kür
    • 3. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Kür

    Pas de Deux - Junior

    • 1. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Kür
    • 2. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Kür

    Preis der Zukunft - Einzelvoltigieren

    • Anforderung und Bewertung gem. CVICh2*, Pflicht und Kür getrennt

    Pilotprüfung für Einzelvoltigierer U 21

    • 1. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIY2*, Pflicht
    • 2. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIY2*, Technik
    • 3. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIY2*, Kür

     

    Das Westfalenteam Voltigieren 2022

    Junior-Einzelvoltigierer / Herren

    • Ben Lechtenberg mit Little Joe (RFZV "St. Hubertus" Herne) / LF: Stefan Lotzmann

    Junior-Einzelvoltigierer / Damen

    • Neele Angelbeck mit Hendrikx (RFV Wehdem-Oppendorf) / LF: Antje Döhnert
    • Lene Froböse mit Djaibolo (VV Volmerdingsen) / LF: Tabea Struck
    • Paula Waskowiak mit Djaibolo (VV Volmerdingsen) / LF: Tabea Struck

    Preis der Zukunft  (12 bis 14 Jahre)

    • Salome Schnake mit Le Beau (VV Volmerdingsen) / LF: Tabea Struck

    Pilotprüfung U 21

    • Philip Goroncy mit Hendrikx (RFV Wehdem-Oppendorf) / LF: Antje Döhnert

     

    DJM

    Aktuelle News zum Preis der Besten

    Hier finden sich die News-Meldungen zum Preis der Besten. Die Meldungen werden vom Pferdesportverband Westfalen erstellt.

    Anna Settertobulte

    0251 - 3 28 09 69;
    E-MAIL

    Jutta Briel

    0251 - 3 28 09 34
    E-Mail