Zum Hauptinhalt springen

Preis der Besten

Im nationalen Jugend-Leistungssport zählt der "Preis der Besten" zu den Jahreshöhepunkten. Deutschlands beste Jugend-Nachwuchstalente messen sich in den Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Voltigieren. Veranstaltungsort ist der Bundesstützpunkt in Warendorf auf dem Gelände des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei. Auf dieser Themenseite begleiten wir unser Westfalenteam beim "Preis der Besten".

Bitte beachten Sie: Im Corona-Jahr 2021 sind Zuschauer leider nicht zugelassen.

DJM

Preis der Besten - Dressur

In der Dressur werden Titel und Medaillen in vier Altersklassen vergeben.

  • Ponys
  • Cildren (U14)
  • Junioren
  • Junge Reiter

 

Die Prüfungsanforderungen

Ponys

  • Erste Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. L** (Trense), FEI-Aufgabe für Ponyreiter, Mannschaftswertung
  • Zweite Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. L** (Trense), FEI-Aufgabe für Ponyreiter, Einzelwertung

Children

  • Erste Wertungsprüfung: Pony-Dressurprüfung Kl. L** (Trense), FEI-Aufgabe für Ponyreiter, Mannschaftswertung
  • Zweite Wertungsprüfung: Pony.Dressurprüfung Kl. L** (Trense), FEI-Aufgabe für Ponyreiter, Einzelwertung

Junioren

  • 1. Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. M**, FEI-Aufgabe für Junioren, Mannschaftwertung
  • 2. Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. M**, FEI-Aufgabe für Junioren, Einzelwertung

Junge Reiter

  • 1. Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. S*, FEI-Aufgabe für Junge Reiter, Mannschaftwertung
  • 2. Wertungsprüfung: Dressurprüfung Kl. S*, FEI-Aufgabe für Junge Reiter, Einzelwertung

 

Das Westfalenteam Dressur 2021

Die Übersicht enthält alle nominierten westfälischen Teilnehmer/innen, die vom Sichtungsgremium des Pferdesportverbandes Westfalen nominiert wurden bzw. auf Grund ihrer Bundeskaderzugehörigkeit startberechtigt sind.

Ponys

  • Lana Pinou Baumgürtel mit ZINQ Massimiliano FH und ZINQ Nasdaq FH (RV Appelhülsen)
  • Sophie Luisa Duen mit Del Estero NRW (Reit- und Voltigierverein Bad Oeynhausen)

Cildren (U14)

  • Lotta Plaas mit Balsamico (RFV Warendorf)
  • Ella Thielkes mit Connchico (RV Rhede)

Junioren

  • Lucie-Anouk Baumgürtel mit  ZINQ Hugo FH und ZINQ Farlana FH (RV Appelhülsen)
  • Shona Benner mit Dancing Florencia und Brisbane (RV Billerbeck)
  • Vivien Bormann mit Especially (RFV Ostbevern)
  • Lara Middelberg mit Barclay (ZRFV Lienen)

Junge Reiter

  • Anna Middelberg mit Blickfang HC (ZRFV Lienen)
  • Julia Rohmann mit Roma Cherie (Ländl. ZRFV Marl)

 

Preis der Besten - Springen

Im Springen werden Titel und Medaillen in vier Altersklassen vergeben.

  • Ponys
  • Cildren (U14)
  • Junioren
  • Junge Reiter

Ausnahmsweise findet 2021 zudem die dritte Qualifikation zum U25 Springpokal beim Preis der Besten statt. Das Finale findet vom 10. bis 19. September 2021 in Aachen statt.

 

Die Prüfungsanforderungen

Ponys

  • Erste Wertungsprüfung: Pony-Springprüfung Kl. M*  (Höhe: 1,30 m)
  • Zweite Wertungsprüfung: Pony-Springprüfung Kl. M ** mit Siegerrunde (Höhe: 1,35 m)

Children

  • Erste Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. M*
  • Zweite Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. M* mit Stechen

Junioren

  • 1. Wertungsprüfung: Zeitspringprüfung Kl. S*
  • 2. Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. S** mit Stechen

Junge Reiter

  • 1. Wertungsprüfung: Zeitspringprüfung Kl. S**
  • 2. Wertungsprüfung: Springprüfung Kl. S*** mit Stechen

U25-Springpokal

  • Qualifikation: Springprüfung Kl. S**
  • Finalqualifikation: Springprüfung Kl. S***

    Das Westfalenteam Springen 2021

    Die Übersicht enthält alle westfälischen Teilnehmer/innen, die vom Sichtungsgremium des Pferdesportverbandes Westfalen im Rahmen der Quote nominiert wurden oder auf Grund ihrer Bundeskaderzugehörigkeit startberechtigt sind oder im Rahmen einer Quote vom Bundestrainer nominiert wurden.

    Ponys

    • Hanna Bräuer mit Cookie und Crazy Cinderella (RFV "Fritz Sümmermann" Fröndenberg)
    • Liili Marie Carius mit Steendieks Jolly Coeur (Landw. RV Kalthof)
    • Carlotta Merschformann mit Plack Pearl SH NRW (RV Nottuln)
    • Lara Tönnissen mit Clarissa NRW (RV Lüdinghausen)

    Cildren (U14)

    • Felicia Julia Dahlkamp mit Pamina und Cidan (ZRFV "Lützow" Selm-Bork-Olfen)
    • Carlotta Merschformann mit Conny (RV Nottuln)

    Junioren

    • Sina Knoop mit Condino (ZRFV Riesenbeck)
    • Zoe Kappelhoff mit Captain Grey (RV Osterwick)
    • Bo Chiara Gröning mit Lopezia und Cocolino (ZRFV "Lützow" Selm-Bork-Olfen)
    • Louis-Fynn Tschischke mit Chila (RFV "von Bismarck" Exter)
    • Hannah-Michelle Wilken mit Cutest Tabou (RFV Warendorf)

    Junge Reiter

    • Antonia Ercken mit Chaya Lotta und Cool Fox HR (Ländl. RV Recklinghausen)
    • Henning Athens mit Vulcain d´Ouille und Tenterhofs Cantuccini (RV "Graf Sporck" Delbrück)
    • Michel Brosswitz mit Clarence und Quick Time (Landw. RV Kalthof)
    • Paul Ripploh mit Chevalier de Blue (ZRFV Riesenbeck)
    • Antonia Locker mit Cristobal (RV Rhede)
    • Sönke Fallenberg (PSV Wessenhorst)

    U25-Springpokal

    • Marie Ligges (RV St. Hubertus Ascheberg)
    • Franziska-Anastasia Mühlpforte (RFV Kierspe)
    • Marc Nüßing (RV Ravensberg)
    • Philipp Schulze-Topphoff (RFV Roxel)
    • Lara Weber (RV "Fritz Sümmermann" Fröndenberg)

     

    Preis der Besten - Vielseitigkeit

    In der Vielseitigkeit werden Titel und Medaillen in drei Altersklassen vergeben.

    • Ponys
    • Junioren
    • Junge Reiter

     

    Die Prüfungsanforderungen

    Ponys

    • Pony-Vielseitigkeitsprüfung Kl.L
      • Dressur: Internationale Vielseitigkeitsaufgabe FEI 2* B
      • Gelände: ca. 3000 m, Tempo: 520m/Min., max. 30 Sprünge
      • Springen: Tempo: 350m/Min., max. 10-11 Hindernisse/max. 14 Sprünge

    Junioren

    • Vielseitigkeitsprüfung Kl.M
      • Dressur: Internationale Vielseitigkeitsaufgabe FEI CCI** B
      • Gelände: ca. 2800 m, Tempo: 520m/Min., max. 33 Sprünge
      • Springen: Tempo: 350-450m/Min., max. 11 Hindernisse/max. 13 Sprünge

    Junge Reiter

    • Vielseitigkeitsprüfung Kl.M
      • Dressur: Internationale Vielseitigkeitsaufgabe FEI CCI*** B
      • Gelände: ca. 3000 m, Tempo: 550m/Min., max. 35 Sprünge
      • Springen: Tempo: 400-500m/Min., max. 12 Hindernisse/max. 14 Sprünge

     

    Das Westfalenteam Vielseitigkeit 2021

    Die Übersicht enthält alle westfälischen Teilnehmer/innen, die auf Grund ihrer Bundeskaderzugehörigkeit startberechtigt sind oder in Absprache mit der AG Nachwuchs eine Startgenehmigung des zuständigen Bundestrainers erhalten haben und die gem. LPO geforderten Mindesterfolge nachweisen

    Ponys

    • Lina Jablonski mit Sandro (RV Nottuln)
    • Amelie Nottmeier mit Malibu (RV "St. Georg" Saerbeck)
    • Linn Schlütter mit Rathcline Dream (RV Rhede-Krommert)

    Junioren

    • Gina Müller mit Toffifee (RFV Ostönnen)
    • Emily Roberg (RC St. Mauritz Münster)
    • Luke Vogelsänger mit C'est Evie (RFV Cherusker)
    • Victoria Weyers mit Lariostea H (RV Rhede-Krommert)

    Junge Reiter

    • Greta Busacker mit Scrabble OLD (RFV Roxel)
    • Jana Lemkuhl mit Chiara d'Amour (Ländl. ZRFV Marl)

     

    Preis der Besten - Voltigieren

    In Voltigieren werden folgenden Titel und Medaillen vergeben

    • Junior-Teams
    • Junior-Einzelvoltigieren Damen
    • Junior-Einzelvoltigieren Herren
    • Pas de Deux - Junioren

    Darüber hinaus wird der "Preis der Zukunft" im Einzelvoltigieren sowie als Pilotprojekt ein Wettkampf im Einzelvoltigieren der Altersklasse U 21 ausgetragen.

     

    Die Prüfungsanforderungen

    Einzelvoltigieren Damen / Herren

    • 1. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Pflicht und Kür getrennt
    • 2. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Pflicht und Kür getrennt

    Junior-Teams

    • 1. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Pflicht
    • 2. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Kür
    • 3. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Kür

    Pas de Deux - Junior

    • 1. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Kür
    • 2. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIJ2*, Kür

    Preis der Zukunft - Einzelvoltigieren

    • Anforderung und Bewertung gem. CVICh2*, Pflicht und Kür getrennt

    Pilotprüfung für Einzelvoltigierer U 21

    • 1. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIY2*, Pflicht
    • 2. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIY2*, Technik
    • 3. Durchgang: Anforderungen und Bewertung gem. CVIY2*, Kür

     

    Das Westfalenteam Voltigieren 2021

    Junior-Einzelvoltigierer / Herren

    • Philip Goronny

    Junior-Einzelvoltigierer / Damen

    • Lene Froböse
    • Paula Waskowiak

    Preis der Zukunft  und Pilotprüfung U 21

    • Alica Engeler
    • Franziska Löw
    • Chiara Plate

     

     

    Aktuelle News zum Preis der Besten

    Hier finden sich die News-Meldungen zum Preis der Besten. Die Meldungen werden vom Pferdesportverband Westfalen erstellt.

    Vierkampf

    24. bis 26. September 2021 in Achern

    mehr
    DAM

    24. bis 26. September 2021 in Münster-Handorf

    mehr
    Voltigieren

    24. bis 26. September 2021 in Verden

    mehr
    Fahren

    24. bis 26. September in Wettringen

    mehr
    Ann Madeleine Cordes
    Westfalen8-Porträts 2021

    Sport ist die ganz große Leidenschaft von Ann Madeleine Cordes aus Münster. Sie schwimmt gerne, sie spielt Tennis, beweist Ausdauer beim Laufen – aber ganz oben auf ihrer Rangliste steht das Reiten.…

    mehr

    Anna Settertobulte

    0251 - 3 28 09 69;
    E-MAIL

    Jutta Briel

    0251 - 3 28 09 34
    E-Mail