News vom: 13.06.2019

Die Deutschen HKM Quadrillen Championate finden in Riesenbeck statt

Die Ausschreibung ist online.


Riesenbeck (PV). Am 21. und 22. September finden die Deutschen HKM-Quadrillen-Championate im Rahmen des Finales der dritten Deutschen Amateurmeisterschaft 2019 in Riesenbeck statt. Teilnehmen können Reiter aller Leistungsklassen aus Vereinen und auch Startgemeinschaften. Die Anforderungen sind auf Klasse A-Niveau.

Deutschlands beste Quadrillen messen sich in zwei Kategorien:  Die "Klassische Quadrille" ist ganz traditionell ausgeschrieben. Das heißt es sind vier bis acht Reiter, die Kleidung ist schwarz-weiß und die Musik passend zu den Gangarten und zur Bewegung der Pferde gewählt. Die "Themenquadrille" ist ebenfalls mit vier bis acht Reitern möglich. Die Vorführung kann unter ein durchgängiges Musikmotto gestellt werden. Das Motto wird durch Kostüme (hierfür gibt es eine Sonderwertung) zusätzlich herausgearbeitet.

Quadrillereiten macht einfach Spaß und ist zudem ein Augenschmaus für die Zuschauer. Jeder kann mitmachen - ob Turnierreiter oder Breitensportler. Der Auftritt beim Turnier in Riesenbeck - dort erwarten die Teilnehmer fantastische Bedingungen - dürfte zu einem Highlight im Reiterleben avancieren.

Wer nun eine Quadrille planen möchte, sollte sie aus verschiedenen Figuren zusammenstellen, alle Gangarten einbauen, die ganze Reitbahn nutzen und die passende Musik wählen. Am wichtigsten ist aber, dass alle Reiter die Quadrille ganz oft üben - am besten unter der Regie eines Trainers, der den Überblick behält.

Hier geht es zur Ausschreibung der Deutschen HKM-Quadrillen-Championate.

 



« zur Übersicht