News vom: 18.06.2019

Uwe Isbruch ist verstorben

Der Pferdesportverband Westfalen trauert um passionierten Ausbilder und Züchter.


(Berit Isbruch)
Castrop-Rauxel (PV). Im Alter von 64 Jahren verstarb am 4. Juni 2019 Uwe Isbruch aus Castrop-Rauxel an den Folgen eines Unfalls. Der Pferdewirtschaftsmeister hat seine Meisterprüfung 1982 in Münster mit Stensbeck-Auszeichnung absolviert. Anschließend gehörte er zu den ersten Absolventen des Diplom-Trainer-Studiums an der damaligen Trainerakademie in Köln. Insbesondere im Dressursattel, aber auch in Springen bis zur Klasse M war der passionierte Ausbilder und Züchter lange Jahre sehr erfolgreich unterwegs. Als Vorsitzender der Turniergemeinschaft Deininghausen in Castrop-Rauxel kümmerte er sich um die Geschicke des kleinen, aktiven Vereins. Als Richter war Uwe Isbruch in Westfalen und weit über Westfalens Grenzen hinaus aktiv.

« zur Übersicht