Panoramabild zu JuST We: Das haben wir vor

Die Generationen-Studie

Projektbericht „Erfahrung trifft Begeisterung“

Das westfälische Jugendsprecherteam JuST We feierte beim großen Jugendevent in Hachen seinen zehnten Geburtstag. Außerdem gab es jede Menge spannender Workshops sowie eine Premiere: Zum ersten Mal wurde die Generationenstudie „Erfahrung trifft Begeisterung“ vorgestellt.

"Wer von euch hat schon mal seinen Eltern erklärt, wie deren Handy funktioniert?" - Professor Dr. Nils Neuber und Sebastian Salomon vom Institut für Sportwissenschaften der Westfälischen Wilhelmsuniversität in Münster waren keinesfalls verwundert, als hundert Köpfein derder westfälisch geschmückten Mehrzweckhalle der Willi-Weyer-Schule bei dieser Frage eindeutig nickten. Aber: Solche "Erwachsene lernen von Jugendlichen"-Situationen sind eher die Ausnahme. Fast immer ist es umgekehrt: Jugendliche übernehmen das, was die Erwachsenen vorleben. In der Wissenschaft nennt man das "postfigurativ". Das ist nichts Schlechtes, aber es gibt viele Lebensbereiche, in denen das gemeinsame Gestalten und die echte Mitwirkung von Jugendlichen eine gute Alternative und eine tolle Chance sind.
Wie sieht es damit in den westfälischen Pferdesportvereinen aus? Was sind günstige Bedingungen, damit Jugendliche zu echten Mitgestaltern des Vereinslebens werden? Und was können die Vereine tun, um das große Potenzial zu mobilisieren, das in der Jugend liegt? - Exklusiv und zum ersten Mal stelltendie beiden Sportwissenschaftler vor, welche Hinweise die Generationenstudie dafür liefern kann. Grundlage der Forschung waren westfälische Pferdesportvereine aus allen Regionen Westfalens. Hier geht es zum vollständigen Bericht.

 
"Erfahrung trifft Begeisterung" - Prof. Dr. Nils Neuber (rechts) und Sebastian Salomon haben für die Pferdesportjugend geforscht.
(Brigitte Hein)

News
Diese Reiter starten in Braunschweig

Am Wochenende wird es spannend für die westfälischen Springreiter.


mehr
Sichtung: Preis der Zukunft Einzelvoltigieren

Voltigierer können sich bis zum 1. April beim PV bewerben.


mehr
Westfälisches Vierkampf Championat: Coesfeld bleibt ungeschlagen

Laurenz Terbrack wiederholt seinen Sieg in der Einzelwertung.


mehr
» Übersicht aller News