Zum Hauptinhalt springen
Übersicht Aktuelles

Termine für Ponymessungen

Münster-Handorf

Mittwoch, 06. Juli 2022

13:00 Uhr

Infos

Münster-Handorf

Mittwoch, 03. August 2022

13:00 Uhr

Infos

Münster-Handorf

Mittwoch, 07. September 2022

13:00 Uhr

Infos

Eintragung und Fortschreibung von Turnierponys (national)

Für die Eintragung von Turnierponys und deren Teilnahme an Pony-Leistungsprüfungen gemäß LPO und Pony-Wettbewerben gemäß WBO ist eine Messbescheinigung (wird in den Pferdepass eingetragen) der zuständigen Landeskommission (LK) erforderlich. Für G-Ponys mit einem Stockmaß von 1,42 m und größer bei der Erstmessung muss bis zum Alter von 7 Jahren jedes Jahr eine aktuelle Messbescheinigung der LK vorgelegt werden. Das Größenmaß und die entsprechende Einstufung in K, M, G gilt immer nur für das laufende Kalenderjahr.

Zu den Messterminen sind folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Pferdepass oder
  • Abstammungsnachweis eines deutschen Zuchtverbandes oder
  • ausgefüllter Antrag zur Ausstellung eines Pferdepasses mit der Identifizierung (graphisches Diagramm erstellt vom Turniertierarzt oder Beauftragten des Zuchtverbandes) des Ponys

Die Gebühr der Messung beträgt 15 Euro je Pony.

Eine Anmeldung zu den Messterminen ist nicht erforderlich.

Pony-Messungen gem. FEI-Vorschrift (international)

Ponys, die auf internationalen Turnieren starten und dazu neu in die FEI-Datenbank aufgenommen werden oder einen FEI-Pass bekommen sollen, benötigen seit dem 1.1.2020 eine FEI-Messbescheinigung. Dazu müssen sie an einer offiziellen internationalen Messung durch zwei FEI-Tierärzte teilnehmen. Entsprechende Messtermine werden über die FN organisiert. Die FN hat dazu eine FAQ-Liste erstellt.

FEI-Messungen dürfen nur an den eigens dafür zertifizierten Standorten durchgeführt werden. Momentan ist das am Bundesstützpunkt in Warendorf und in München-Riem der Fall.

Die letzte FEI-Messung fand am 7. Juni 2022 in München-Riem statt. Neue Termine sind bisher noch nicht bekannt.

 

Ulrich Kohaus

0251 - 3 28 09 33

E-Mail