News vom: 26.02.2019

Westfälischer Vierkampf im KRV Herford

Am 16. und 17. März wird erstmalig im Kreis Herford das Westfälische Mannschaftschampionat im Vierkampf ausgetragen.


Herford (PV). Am 16. und 17. März wird erstmalig im Kreis Herford das Westfälische Mannschaftschampionat im Vierkampf ausgetragen. Die Prüfungen im Springen und in der Dressur finden auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins „von Bismark“ Exter statt, der beste Bedingungen für Teilnehmer und Zuschauer bietet. Für den Schwimmwettbewerb fahren die Teilnehmer ins nahegelegene Herford, wo das große Freizeitbad H2O für sie reserviert ist. Die Laufwettkämpfe finden unmittelbar neben dem H2O im Ludwig-Jahn-Stadion statt. Start und Ziel sind im Stadion, die Laufstrecke geht durch das Gelände in der Umgebung.

Der Mannschaftsvierkampf besteht aus den Teilwettbewerben A-Dressur*, Stil-Springwettbewerb Kl. A**, Schwimmen 50 m Freistil sowie Laufen über 3.000 Meter. Das Laufen und Schwimmen ist für den Samstag vorgesehen, während die Reitwettbewerbe am Sonntag ausgetragen werden. Am Samstagabend sind Teilnehmer, Eltern, Betreuer und Trainer zu einem großen Westfalenabend im Casino des BildungsCampus Herford eingeladen. Neben einem gemeinsamen Essen werden die Sieger der Teilwettbewerbe Laufen und Schwimmen geehrt sowie die Auslosung der Startfolge für Sonntag bekannt gegeben.

Jeweils im Anschluss an die Teilwettbewerbe des Westfälischen Vierkampfes können sich Junioren bis 14 Jahre mit Ponys für den Bundesnachwuchsvierkampf sichten lassen. Darüber hinaus werden am Ende des Championats die Teilnehmer genannt, die sich für den Auswahllehrgang für den Bundesvierkampf qualifiziert haben. Der KRV Herford hat als Ausrichter der Veranstaltung sogar eine eigene Internetseite erstellt, auf der alle wichtigen Infos zu finden sind: www.vierkampf-herford.de

« zur Übersicht