Westfälische Voltigier-Meisterschaften finden später statt

Münster (PV). Die ursprünglich im Juni geplante Westfälische Junior-Meisterschaft Voltigieren und die altersoffene Westfälische Meisterschaft im Voltigieren werden um mehrere Wochen verschoben. Als neuer Termin ist das letzte Wochenende im August vorgesehen (27. bis 29.8.).

Grund für die Verschiebung ist einmal mehr die Corona-Pandemie, die bisher in Nordrhein-Westfalen keine Amateursportwettkämpfe ermöglicht. Auch der Trainingsalltag, der in NRW bisher in allen Disziplinen vollständig unter freiem Himmel stattfinden muss, hat noch längst nicht zu seiner gewohnten Form zurückfinden können und wird aktuell durch die sogenannte "Bundes-Notbremse" in den Möglichkeiten stark eingeschränkt.

Selbst wenn es zu sehr zeitnahen Öffnungen käme, wäre die Vorbereitungszeit bis Juni schlicht zu kurz.