Jugendseminare, Projekte und Mitmachangebote

Hier werden aktuelle Seminarangebote, Workshops und Mitmachprojekte bekannt gemacht.

Kibaz mit Pony

Das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) ist ein innovatives Bewegungsangebot in Sportvereinen und Kitas, das drei- bis sechsjährige Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistert. Die Anleitung dazu steht im neuen Handbuch „Kibaz mit Pony“. Keine Angst: der Aufwand ist absolut überschaubar. Es werden nur Sport- und Alltagsmaterialien benötigt, die den Vereinen sonst auch zur Verfügung stehen. Die Idee ist, Kinder schon möglichst früh für den Pferdesport zu begeistern und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Talente zu entdecken. Damit vergrößert sich außerdem die Chance, dass die Kinder später ihrem Sport treu bleiben.  Das Kibaz mit Pony lässt sich auch hervorragend in Kooperation mit einem Kindergarten oder einer Kindertagesstätte durchführen.

Die Broschüre „Kibaz mit Pony“ ist in enger Kooperation mit der Sportjugend NRW entstanden. Wer das Kibaz im Pferdesport durchführen möchte, schreibt am besten eine kurze E-Mail mit Angabe des Pferdesportvereins oder des gekennzeichneten Mitgliedsbetriebes, Datum der Durchführung und der Anzahl der teilnehmenden Kinder an PV-Mitarbeiterin Judith Schleicher (schleicher@pv-muenster.de).  Sie sendet das Komplettpaket inklusive Handbuch, Urkunden, Laufzettel und Stationskarten kostenfrei zu. Im Anschluss muss lediglich ein  Rückmeldebogen an den PV zurückgesendet werden.

Schnuppertag Jagdreiten

Kreisreiterverbände, die ihren jungen Reitern das Jagdreiten wieder näher bringen möchten, werden dabei gerne vom Pferdesportverband Westfalen unterstützt. Bei einem „Schnuppertag Jagdreiten für Jugendliche und junge Erwachsene“ werden unterder erfahrener Anleitung von Maria Gillissen Einblicke ins Jagdreiten gewährt. In Abhängigkeit von den Gegebenheiten folgen die Teilnehmer mit ihren Pferden gemeinsam mit

Gleichgesinnten und einer Hundemeute einer gelegten Schleppe durch Wald, Feld und Wiesen. Zuvor steht eine kurze theoretische Einführung genauso auf dem Programm wie der Umgang mit der Meute und das reiterliche Verhalten während einer Jagd.

Ein solcher Tag verspricht viel Spaß, neue Impressionen und das Kennenlernen einer spannenden Sparte des Reitsports. Die Teilnehmerzahl sollte auf maximal 20 Personen beschränkt sein, ein Seminarraum mit Tischen und Stühlen ist erforderlich, schön wäre zusätzlich eine Leinwand, ein Fernsehgerät, Beamer oder Videorekorder (VHS). Die Pferdesportanlage sollte einen Außenplatz bzw. Geländereitplatz und Ausreitmöglichkeiten bieten. Die Teilnehmer sollten Kenntnisse im Gelände- und Springreiten auf E-Niveau aufweisen. Wer einen solchen Tag ausschreiben möchte, kann sich an Judith Schleicher (Telefon 0251-32809-64, E-Mail schleicher@pv-muenster.de) wenden. Hier gibt es noch mehr Infos.



News
Westfälische Meisterschaften Vielseitigkeit am Wochenende

Zeiteinteilung ist online.


mehr
Bronzene Verdienstplakette an Dr. Rainer Könekamp

Tierschutzvertrauensperson des KRV Warendorf  zieht sich aus Vorstandsarbeit zurück.


mehr
Bronzene Verdienstplakette an Eva von dem Knesebeck

Geschäftsführerin des Kreisreiterverbandes Warendorf erhielt Auszeichnung.


mehr
» Übersicht aller News
Kontakt

Brigitte Hein

0251-32809-39

E-Mail: hein@pv-muenster.de

Judith Schleicher

0251-32809-64

E-Mail: schleicher@pv-muenster.de