News vom: 09.07.2018

Westfälischen Juniormeisterschaft: Brakel I verteidigt den Titel

Junior-Voltigierer trugen ihre Meisterschaft beim RV Paderborn aus.


Die Titelträger beim Gruppenvoltigieren der Junior-Gruppen in Paderborn.
(Björn Brosius)
Paderborn (PV). Ein weiteres Mal wurden die Favoriten ihrer Rolle gerecht bei der Westfälischen Juniormeisterschaft im Voltigieren in Paderborn. Beim Gruppenvoltigieren sah die Rangierung der besten Teams exakt so aus wie im vergangenen Jahr. Einmal mehr gewann das Juniorteam Brakel I mit Longenführerin Anna Brinkmann und Pferd Dorian Gray SN die Meisterschaft vor dem Team vom RV Wehdem-Oppendorf  (Longenführerin Charlotte Bosse und Pferd Rasputin). Und auch Bronze ging wie im Vorjahr an die Mannschaft Nethegau Brakel II  (Longenführerin Anna Brinkmann und Pferd Dachico). Insgesamt hatten vier Mannschaften an der Meisterschaft teilgenommen.

Im Einzelvoltigieren der Herren verteidigte Philipp Stippel mit Sir Valentin (PSV Haus Getter) seinen Titel an der Longe von Diana Menke. Silber ging an Luke Sommerfeld vom RV Brakel (Longenführerin Anna Brinkmann, Pferd: Dachico). Loris Cavaliere vom RV Lippische Rose Oerlinghausen gewann Bronze mit Longenführer Sven Fuhrmann und dem Pferd La Cara.

Neue Junior-Westfalenmeisterin im Einzelvoltigieren wurde Carlotta Preiß (PSV Steinhagen-Brockhagen-Hollen ) mit Big Star an der Longe von Simone Drewell. Über den zweiten Platz freute sich Paula Waskowiak mit Paint Ball an der Longe von Tabea Struck (VV Volmerdingsen). Bronze verdiente sich Chiara Plate (RV Schöppingen) mit Wizzard 10 an der Longe von Kerstin Bock.

Neue Westfälische Juniorenmeister im Doppelvoltigieren sind Anna Löw und Fabian Pentrop vom PSV Haus Getter (Longenführerin Sarah Kay, Pferd: Floresco). Auf dem Silberrang landeten Ilka Löseke und Eva Lumperda vom RFV Paderborn (Longenführerin Nicole Walter, Pferd: Eposs). Bronze ging an das Duo vom RV Wehdem-Oppendorf:  Mandy Rosenbohm und Pia Hubert (Longenführerin Antje Döhnert, Pferd: Hendrixx).

 



« zur Übersicht