News vom: 13.06.2017

Vier Westfälinnen sind auf der Longlist für die EM

Wer darf mit zur Vielseitigkeit-EM nach Millstreet?


Kreuth (PV). Im Anschluss an die Deutschen Jugendmeisterschaften in Kreuth hat die AG Nachwuchs des Vielseitigkeits-Ausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) jeweils ein Dutzend Junge Reiter und Junioren für die letzte EM-Sichtung nominiert. Sie findet im Rahmen eines Trainingsturniers vom 30. Juni bis 2. Juli in Warendorf statt.

Aus Westfalen dürfen die Junioren Josephine Schulze-Bisping (15, RV St. Georg Werne) mit Abke’s Boy und Lisa Zunder (18, LZRV Volmarstein) mit Valmalou teilnehmen.

Bei den Jungen Reiter wurden Hella Meise (19, RV Steinhagen-Brockhagen-Hollen) mit First Flight Beauty und Lara Schapmann (18, RV Ostbevern) mit Quinzy Royal nominiert.



« zur Übersicht