Zum Hauptinhalt springen

Westfälische Juniortrophy Voltigieren 2021

Am 14. November 2021 ist der Reiterverein Rhede Gastgeber der Westfälischen Juniortrophy  im Voltigieren. Ausnahmsweise wird der Talentförderwettbewerb in diesem Jahr in Rahmen eines eigenen WBO-Turniers durchgeführt. Gewöhnlich hat die Juniortrophy ihren festen Platz innerhalb der Westfälischen Juniormeisterschaften im Voltigieren.

Integriert sind in diesem Jahr Sichtungen zu zwei besonderen Angeboten in der Talentförderung. Das ist zum einen eine Neuauflage des Projektes "Jungs auf's (Voltigier)-Pferd", das sich an Jungen der Jahrgänge 2010 und jünger richtet. Außerdem findet eine Sichtung zum sogenannten "Talentpool Voltigieren" statt, mit dem Talente der Jahrgänge 2008 und jünger früh gefördert werden.

Prüfungsanforderungen

Westfälische Juniortrophy: Voltigierwettbewerb gem. WBO

  • Pflicht auf dem Voltigierpferd im Galopp, Aufgabe analog Voltigier-LP Kl. L für Einzelvoltigierer, Aufsprung (Helfer erlaubt) ohne Wertung
  • eine Minute Kür auf dem Voltigierpferd im Schritt mit folgenden Pflicht-Kürelementen: Standspagat, Stehen, Rollbewegung, Liegestütz rücklings, Schulterstand
  • eine Minute Kür auf dem Holzpferd (frei wählbar)

 

Mini-Trophy: Voltigierwettbewerb gem. WBO

  • Pflicht im Galopp: Freier Grundsitz, Bank-Fahne, Quersitz, Knien, Schwingen in den Liegestütz, Liegestütz, Landung nach erfolgtem Abgang nach innen
  • eine Minute Kür auf dem Voltigierpferd im Schritt mit folgenden Pflichtkürelementen: Kniestand frei, Lieger, Positionswechsel vom Rücke auf den Hals oder umgekehrt, Stehen, Bank rl auf der Kruppe mit abspreizen eines Beines

 

Jungs auf's Pferd

Im Rahmen der Westfälischen Junior-Trophy beginnt eine neue Auflage des Projektes "Jungs auf's Pferd". Das Förderkonzept spricht Jungen der Jahrgänge 2010 und jünger an, die sich für einen Einstieg in den Leistungssport interessieren. Die Projektteilnehmer werden in den Wettbewerben der "Junior-Trophy" bzw. der "Mini-Trophy" gesichtet und ausgewählt. Es ist unerheblich, in welchem der beiden Wettbewerbe die Jungen sich präsentieren. Die Nennung sollte entsprechend der aktuellen Leistungsmöglichkeit erfolgen.

Jury und Coaches sind die beiden westfälischen Top-Athleten Jannis Drewell und Philip Goroncy.

Zur Ausschreibung

 

"Jungs auf's Pferd" im Überblick

Das Projekt "Jungs auf's Pferd"

Zielgruppe

Sichtung in Rhede

So funktioniert es

Top-Athleten als Coaches

Gemeinsames Training

Sichtung zum Talentpool 2022

Im Rahmen der Junior-Trophy bzw. Mini-Trophy werden junge Talente für das Förderprogramm gesichtet und ausgewählt.

Talentpool 2022

Im Rahmen des WBO-Turniers in Rhede (14. November 2021) werden junge Talente der Jahrgänge 2008 und jünger gesichtet und für die Teilnahme an der Fördermaßnahme "Talentpool 2022" ausgewählt.

Ziel des Talentpool-Konzeptes ist die frühe Förderung durch das Erlangen und Vertiefen von Grundlagen, die Erarbeitung der Pflichtübungen, der Einstieg in den Aufbau einer Kür und nicht zuletzt die Mitnahme des Gelernten in den eigenen Verein. Die Mitwirkung der Heimtrainer ist dabei unbedingt gewünscht. Das Training des Talentpools erfolgt in einer kleinen Gruppe, überwiegend ohne Pferd. Es findet in Münster an der Westfälischen Reit- und Fahrschule statt, parallel zum Training der Kadermitglieder.

Die Sichtung erfolgt im Rahmen der Wettbewerbe "Junior-Trophy" bzw. "Mini-Trophy" am 14. November 2021 in Rhede. Voltigierer:innen, die sich dort dem Sichtungsgremium präsentieren möchten, geben entsprechend ihre Nennung zu einem der Wettbewerbe ab und gehen in Rhede an den Start.

Zur Ausschreibung

News zur Westfälischen Meisterschaft Dressur

Newsmeldungen Voltigieren

Hier finden sich die aktuellen und archivierten News-Meldungen zum Voltigieren. Die Meldungen werden vom Pferdesportverband Westfalen erstellt.

Ansprechpartner*innen im Pferdesportverband Westfalen

Anna Settertobulte

0251 - 3 28 09 69;
E-MAIL