Zum Hauptinhalt springen

Dein Weg ins Ehrenamt

Das Projekt „Dein Weg ins Ehrenamt“ bestand schon vor VE2020. Es wurde konzipiert, um regional in den Kreisreiterverbänden Westfalens über die vielfältigen Engagementformen im Pferdesport zu informieren. Dabei ist der Pferdesportverband Westfalen in die Kreise gereist und hat kleine „Mitmachstationen“ für die ehrenamtlichen „Karrieremöglichkeiten“ mitgebracht. Beispielsweise konnten die Teilnehmer*innen anhand eines Videos auf einem Tablet-Computer und einem originalen Bewertungsbogen herausfinden, was die Aufgaben von Turnierrichtern sind. Gleichzeitig beriet das Team vom Pferdesportverband zu den Qualifikationswegen. Offenbar konnten sich viele der jungen Engagierten in den Kreisreiterverbänden und Pferdesportvereinen vor der Veranstaltung nur schwer vorstellen, was sie dort erwarten wird. Daher waren die Workshops zunehmend schlecht besucht. Offenbar erreichte das Format die Zielgruppe nicht gewinnbringend.

Da die VE2020-Workshops hauptsächlich die strukturelle Ebene der Jugendvereinsarbeit analysieren, entstand die Idee das „Dein Weg ins Ehrenamt“ als Folgeprojekt für die Profilvereine anzubieten, dass nun die personelle Ebene fokussiert. Haben sich die Vereine in Form von gelben Bausteinen Ziele gesetzt, können nun die „Macher“ herausfinden, wie sie sich persönlich weiterentwickeln können, um diese Ziele kompetent erreichen zu können. Am 12. Juli hat der Pferdesportverein auf die Anlage des Profilvereins RC „St. Mauritz“ Münster eingeladen, um dieses Format zu erproben. 14 junge Engagierte haben an dem Workshop teilgenommen und konnten an Stationen die unterschiedlichen Betätigungsmöglichkeiten im Ehrenamt kennenlernen. Im Anschluss berieten Berit Isbruch und Dominik Braun zum Lizenzsystem und den Qualifizierungsmöglichkeiten. Die TN konnten dann ihre Telefonnummer mit einem Interessengebiet auf „Telefontickets“ vermerken. Nach der Veranstaltung wurden sie dann telefonisch beraten, wo, wann und zu welchen Rahmenbedingungen sie ihren Qualifizierungswunsch konkret angehen können.