News vom: 09.06.2019

Die Sinneswahrnehmungen des Pferdes verstehen

PV-Seminar mit Sarah Schubert in Münster.


Münster (PV). Wir neigen im Alltag zu der irrigen Annahme, Pferde würden die Umwelt genauso wahrnehmen wie der Mensch. Manchmal erwarten wir dann, dass Pferde so reagieren, wie Menschen es tun würden. Natürlich wissen wir eigentlich, dass sich die Sinnesleistungen und Wahrnehmungen der Pferde von unseren deutlich unterscheiden. Es ist jedoch anspruchsvoll, sich das stets zu vergegenwärtigen. In einem Seminar des Pferdesportverbandes Westfalen am 11. Juli (18 bis 21 Uhr) in Münster analysieren die Teilnehmer die Sinne des Pferdes und seine damit verbundenen Bedürfnisse. Gemeinsam mit der Referentin Sarah Schubert werden Konsequenzen für Haltung und Nutzung abgewogen.  Außerdem wird besprochen, welche Probleme auftreten können, wenn das Pferd sich nicht wohlfühlt. Die Teilnahme (Kursnummer 30-9329) kostet 30 Euro. Anmeldeschluss ist der 18. Juni.

Kontakt:  Susanne Remkamp, Tel. 02 51-39 00 33 19,

bildungswerk@pv-muenster.de

 Hier geht es direkt zur Anmeldung.

 

 



« zur Übersicht