News vom: 09.09.2019

Goldenes Reitabzeichen für Angelika Bartelt-Ruck

Verleihung im Rahmen des Turniers in Dortmund-Barop.


Dortmund (PV). Für ihre Erfolge im Dressursattel nahm jetzt Angelika Bartelt-Ruck vom Dortmunder Reitverein das Goldene Reitabzeichen entgehen. Die Auszeichnung verliehen ihr am zweiten Septemberwochenende der Vize-Präsident des Pferdesportverbandes Westfalen Heinrich Plaas-Beisemann und der stellvertretende Vorsitzende des KRV Dortmund, Dr. Henning Isbruch beim Turnier in Dortmund-Barop.

Angelika Bartelt-Ruck reitet seit Kindesbeinen. Schon als Zehnjährige hat die Dortmunderin an Reiterwettbewerben und E-Dressuren teilgenommen. Ein Jahr später absolvierte sie ihr Reitabzeichen und startete in A- und L-Dressuren. Ihr ständiger Trainer ist ihr Bruder Uwe Ruck. Als größten Erfolg sieht die Lehrerin, die nebenberuflich Reitunterricht erteilt, die Gesamtzahl ihrer Siege und Platzierungen an. Neben den zehn S-Siegen stehen 100 Platzierungen in der schweren Klasse und 120 erste Plätze in Reitpferdeprüfungen bis zu Dressurpferdeprüfungen der Klasse M in ihrer Erfolgsübersicht. Zu verdanken hat sie diese Bilanz vielen selbst ausgebildeten und fast immer eigenen Pferden. Ein ganz besonderer Vierbeiner ist der Holsteiner Call on me für Dortmunderin. Sie hat ihn selbst über Jungpferdprüfungen bis zur S**-Dressur ausgebildet. Er ist es, der ihr das Goldene Reitabzeichen ermöglicht hat. Für die Zukunft wünscht sich Angelika Bartelt-Ruck weiter mit so viel Freude junge Pferde und Reiter bis zur Klasse S auszubilden.

« zur Übersicht