Panoramabild zu JuST We: Das haben wir vor

„Who is who“ in der Jugend? - Die Ansprechpartner

Hier kommt die Maus
Schaubilder werden oft von der Jugendabteilung organisiert
Die Pferdesportvereine in Westfalen
Im Landesverband Westfalen gibt es fast 600 Pferdesportvereine mit fast 50.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Zusammen macht das fast genau die Hälfte aller organisierten Pferdesportler in Westfalen aus. Das Gute ist, dass viele Vereine sich intensiv für ihren Nachwuchs stark machen. Reiten und Voltigieren auf vereinseigenen Pferden- und Ponys, Abzeichenlehrgänge, Ferienfreizeiten, Projekte und Talentförderung: in den Jugendabteilungen ist immer was los.
Dabei sind sind natürlich die Ideen der Jugendlichen gefragt. Als Teil eines Projektteams, als Jugendsprecher oder als Teilnehmer an einer Aktion, die von Anderen vorbereitet wurde - es gibt immer Möglichkeiten, mitzumachen und etwas beizutragen.
Damit es mit der Selbstorganisation der Jugend klappt, haben die meisten Vereine eine eigene Jugendabteilung. Die Kinder und Jugendlichen wählen dort selbst ihren Jugendwart und Jugendsprecher. Manchmal gibt es auch Experten für bestimmte Themen, zum Beispiel einen Vertreter der Schulpferdereiter oder einen Voltigiervertreter.
Vereine, die (noch) keine Jugendabteilung haben, finden im Downloadbereich eine Merkblatt mit weiteren Informationen und eine Musterjugendordnung. 

Die Stadt-, Kreis- oder Bezirksreiterverbände in Westfalen
Alle Pferdesportvereine gehören einem Stadt-, Kreis- oder Bezriksreiterverband (KRV) an. In Westfalen gibt es davon 21. Alle haben eine Jugendwartin oder einen Jugendwart als Ansprechpartner für die Vereine in der Region. Fast immer gibt es auch Jugendsprecher/innen, die als Kontaktpersonen für die Kinder und Jugendlichen ein offenes Ohr für neue Ideen, Wünsche und Anregungen haben.

In den Kreisverbänden werden oft spezielle Lehrgänge für Kinder und Jugendliche angeboten, Vierkampfturniere organisiert, Jugend-Kreismeisterschaften ausgerichtet und es stehen Unternehmungen"ohne Pferd" auf dem Programm.

Die Sportjugend im Stadt- oder Kreissportbund

Ein wichtiger regionaler Ansprechpartner in Sachen Jugendarbeit ist die Sportjugend im jeweiligen Stadt- oder Kreissportbund. Sie kümmert sich im Kreis oder der kreisfreien Stadt um die sporttreibenden Kinder und Jugendlichen, bietet Qualifizierungen und Mitmachprojekte für junge Leute und hat oft eigene Förderprogramme für die Vereinsjugend. Wer seine Sportjugend noch nicht kennt: auf der Internetseite der Sportjugend NRW gibt es eine Liste mit allen Kreis- und Stadtsportbünden. www.sportjugend-nrw.de

Aufs richtige Pferd setzen!
(Jacques Toffi)
Die Westfälische Pferdesportjugend

Der Jugendvorstand und das Jugendsprecherteam "JuSt We" kümmern sich im Landesverband um die Interessen der Jugend. Mindestens einmal im Jahr treffen sie sich mit den Jugendvertretern der Kreisreiterbände und überlegen und entscheiden gemeinsam, welche Aufgaben und Projekte als nächstes bewältigt werden sollen.

Der Jugendvorstand entsendet konsequent Vertreter in alle Expertengremien des Pferdesportverbandes, zum Beispiel in die Ausschüsse für Leistungssport, Breitensport, Mitgliederentwicklung und Ausbildung, in die Kommission für Pferdeleistungsprüfungen und sogar in das Präsidium. So ist sichergestellt, dass immer die Interessen der Jugend vertreten werden. Wer Lust hat, in einer der Ressortgruppen mitzuwirken, eine Anregung oder auch Kritik in Sachen Jugendarbeit einbringen möchte, wendet sich einfach an ein Mitglied des Jugendvorstandes oder an die Geschäftsstelle.

Die Mitglieder im Jugendvorstand und die Aufgabenfelder ihrer Ressorts:

Reinhard Milchers (stellvertretender Vorsitzender): Ressort Talentförderung, kommissarisch: Ressort Jugend- und Sportpolitik

Jens Borgmann: Ressort Information und Kommunikation

Antje Hüske: Ressort Breitensport

Marilena Keller und Fabian Gieling: Ressort Beteiligung / U 26 / Jugendsprecher

Britta Potlitz: Ressort Ehrenamtliches Engagement, Vereins- und Verbandsentwicklung

Neele Haas: Ressortgruppe Bildung und Qualifizierung

Die Position einer/eines Vorsitzenden der Westfälischen Pferdesportjugend ist seit März 2016 vorübergehend nicht besetzt.



Die Sportugend NRW im LandesSportBund
Die Sportjugend NRW ist die Jugendorganisation des LandesSportBundes Nordrhein-Westfalen e.V.
Sie vertritt mehr als zwei Millionen Kinder und Jugendliche in über 20.000 nordrhein-westfälischen Sportvereinen - und ist damit die größte Jugendorganisation in NRW. Sie fördert den Sport, setzt sich für Mitgestaltung und  Mitbestimmung ein, macht sich für neue Formen des Sports und der Bildung stark und fördert das ehrenamtlichem Engagement. Die Westfälische Reiterjugend ist Mitglied in der Sportjugend NRW und bringt sich dort mit den Interessen der Reiterjugend ein.

Surftipp: auf der Internetseite der Sportjugend NRW gibt es umfassende Infos über die Ziele, Aufgaben und Angebote. www.sportjugend-nrw.de

Deutsche Pferdesportjugend und dsj

In Deutschland bilden die Jugendorganisationen der Landessportbünde die Deutsche Sportjugend (dsjj). Nach dem gleichen Modell haben sich die Jugendorganisationen der Landespferdesportverbände in der Deutschen Pferdesportjugend zusammengeschlossen. Beide vertreten die Interessen sporttreibender Kinder und Jugendlicher auf Bundesebene.

Mehr Informationen zu den Aktivitäten gibt es auf den Internetplattformen: www.dsj.de und www.pferd-aktuell.de   


News
Sichtungswege sind online

Meisterschaften und Championate 2017 auf einen Blick.


mehr
„Hand in Huf voneinander lernen“

JuST We-Jugendevent 2017 am 11./12. März in Hachen


mehr
Alexandra Lüth und Pia Alfert holen Vize-Titel

Deutsches Hallenchampionat in Aachen


mehr
» Übersicht aller News
Kontakt

Brigitte Hein

0251-32809-39

E-Mail: hein@pv-muenster.de

Judith Schleicher

0251-32809-64

E-Mail: schleicher@pv-muenster.de