News vom: 07.03.2018

Westfalen hat 14 neue Trainer B Voltigieren Leistungssport

Qualifizierung mit Schwerpunkt Pferdeausbildung erfolgreich abgeschlossen


Sie sind Westfalens frischgebackenen Trainer B Voltigieren Leistungssport mit Schwerpunkt Pferdeausbildung.
(EMT)
Münster (PV). Für 14 Westfalen hat sich die intensive Vorbereitung gelohnt. Sie sind jetzt Trainer B Voltigieren Leistungssport mit dem Schwerpunkt Pferdeausbildung. Geleitet wurde die Qualifizierung von Kerstin Bock und Rainer Hilbt. Beschäftigt haben sich die Teilnehmer in den letzten Wochen mit der methodisch zielgerichteten Arbeit von verschiedenen Pferden an der einfachen und der Doppellonge. Dazu stand neben der Langzügel- und Bodenarbeit die didaktische Vermittlung von theoretischen Inhalten im Mittelpunkt. Es wurden Fachvorträge zu den Themen Exterieurbeurteilung, Gesundheitsmanagement, Pferdebeurteilung im Wettkampf und Lehrgangsplanung gehalten. Außerdem stellten sie die Themen ADMR, Jahresplanung, Kraft-, Ausgleichs- und Ausdauertraining für Voltigierpferde sowie leistungsangepasste Fütterung auf Wettkämpfen vor. Des Weiteren gestalteten die Teilnehmer eigene Longierlehrgänge und verfassten einen Unterrichtsentwurf.

Die frischgebackenen Trainer B sind: Jonas Breuer (RV Lemgo) Mechthild Breuer (RV Ravensberg-Lippe), Britta Dehne (Voltigierfreunde Südsauerland), Renate Fockenbrock (RV Warendorf), Corinna und Jennifer Hoffmann (RV Haus Getter), Lena Johanning (RV Halle), Anna Kamp (Voltigiergemeinschaft Extertal), Stefanie Nägeler (RV "von Nagel" Herbern), Lisa Reißland (Hippokrene), Carina Schaten (Voltigiergemeinschaft Rosendahl), Eva-Maria Trost (RV Handorf Sudmühle), Meike Wagner (Elverter Heide) und Begüm Yilmaz (RFV von Lützow-Herford).

 



« zur Übersicht