News vom: 18.04.2017

Pilotprojekt zur APO 2020: Heranführung an den Pferdesport

Neuer Trainerlehrgang an der Westfälischen Reit- und Fahrschule.


Münster (PV). Zu den Pilotprojekten, die für die neue APO erprobt werden, gehört ein Konzept, das ein kleines bisschen an frühere Zeiten erinnert. Damals, als es ganz selbstverständlich war, vor dem Reiten mit dem Voltigieren zu beginnen. Zumindest solange, bis das notwenige Vertrauen und  die Freude am Pferd endgültig geweckt, ein gewissen Maß an Gleichgewicht gefunden und die wichtigsten Regeln im Umgang mit dem Pferd verstanden waren.

An diesen Grundgedanken knüpft das Pilotprojekt an. Auf der Grundlage der Qualifizierung zum Trainer C Voltigieren (Basissport) werden die Teilnehmer intensiv darauf vorbereitet, Kinder und Jugendliche an den Pferdesport heranzuführen und sie dabei vielfältig in ihrer Entwicklung zu fördern. Der Umgang mit dem Pferd und die Gestaltung von voltigierorientierten Angeboten bilden einen Schwerpunkt. Außerdem geht es darum, die ersten Reiterfahrungen im Sattel sinnvoll vorzubereiten und anzuleiten sowie zu lernen, wie junge Pferdefreunde verantwortungsvoll an dem Umgang mit dem Pferd herangeführt werden. Das wettkampforientiere Voltigieren und Reiten ist nicht Gegenstand der Qualifizierung.

Der Trainerlehrgang findet vom 7. bis 24. August an der Westfälischen Reit- und Fahrschule statt. Ein passgenaues Vorbereitungsseminar wird am 13. Mai angeboten.

Kontakt und Information: Berit Isbruch, Tel. 02 51- 39 00 33 12, isbruch@pv-muenster.de



« zur Übersicht