News vom: 12.09.2017

Bronzene Trainermedaille für Jürgen Rommelmann

Ehrung für engagierten Reitausbilder aus Minden-Lübbecke


Besondere Ehrung: Für seine Verdienste um den Pferdesport erhielt Jürgen Rommelmann (2.v.l.) die Trainermedaille in Bronze. Zur Auszeichnung gratulierten Ute Fisser-Hülsmeier (2.v.r.), Kira Denker-Detering und Sebastian Rommelmann.
(Sonja Rohlfing)
Petershagen (PV). Mit der Trainermedaille in Bronze wurde jetzt Jürgen Rommelmann vom RFV Bierde-Lahde-Neuenknick ausgezeichnet. Die besondere Ehrung überreichte im Namen des Pferdesportverbandes Westfalen die Minden-Lübbecker Kreisvorsitzende Ute Fisser-Hülsmeier. Mit seinem Engagement habe er das Vereinsleben seit 1962 entscheidend geprägt, würdigte sie den Reitlehrer, Reiter und großen Pferdefreund. Jürgen Rommelmann sei die gute Seele des Vereins, die immer mit Rat und Tat zur Seite stehe, unterstrich auch Kira Denker-Detering, zweite Vorsitzende im RFV Bierde-Lahde-Neuenknick.

Seit mehr als vier Jahrzehnten hat Jürgen Rommelmann anderen den Reitsport näher gebracht. Besonders die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen war ihm dabei stets eine Herzensangelegenheit. Um sie zu fördern, hat er immer wieder auch seine Pferde zur Verfügung gestellt. Eine seiner großen Gaben sei es, Kindern und Pferden Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu geben. Aber auch Spaß, den Austausch untereinander und echte Leidenschaft für die Reiterei habe er jeden Tag vermittelt, ohne dabei die Fairness gegenüber dem Sportpartner Pferd aus den Augen zu verlieren. Nun möchte der 69-Jährige das Amt des Reitlehrers abgeben und sich mehr seiner Familie widmen. Als Ehrenmitglied auf Lebenszeit lässt der Verein ihn jedoch noch nicht so ganz gehen.



« zur Übersicht